MPU-4-You Logo
  • Online MPU Vorbereitung
  • Beratung per Videokonferenz
  • Schnell & bequem vom Laptop aus
  • Kostentransparent

Der MPU Abstinenznachweis – wann ist er notwendig und was kostet er?

  • Redaktion MPU-4-YOU
Strassenschild, Abstinent mit Richtungspfeil, Alkohol durchgestrichen
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email senden
  • Jetzt kostenlose Erstberatung vereinbaren

Wird nach einem Verkehrsdelikt eine MPU und ein Abstinenznachweis angeordnet, sind immer ein Alkohol– oder Drogenmissbrauch mit dem Verkehrsdelikt verbunden. Pro Jahr werden in Deutschland ca. 100.000 MPUs durchgeführt, bei denen häufig auch ein Abstinenznachweis verlangt wird  für ein positives MPU Gutachten

Da im Internet viele unterschiedliche Informationen zum Thema Abstinenznachweis zu finden sind, wollen wir in diesem Beitrag häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit dem Abstinenznachweis MPU klären. Auch wollen wir Informationen zu Ablauf, Abstinenznachweis Kosten und Abklärung der Notwendigkeit liefern. Dabei sollen besonders auch die häufig gestellten Fragen beantwortet werden:

  • Wann benötigen Sie überhaupt einen Abstinenznachweis?
  • Wo werden Abstinenznachweise durchgeführt?
  • Was kostet ein Abstinenznachweis?
  • Reicht der Abstinenznachweis zum Bestehen der MPU?
  • Wie lange ist Alkohol im Blut nachweisbar?
Jetzt kostenlose Erstberatung vereinbaren
  • Online MPU Vorbereitung
  • Beratung per Videokonferenz
  • Schnell & bequem vom Laptop aus
  • Kostentransparent

Wann muss ein Abstinenznachweis erbracht werden?

Nicht bei jeder medizinisch psychologischen Untersuchung wird auch ein Abstinenznachweis verlangt. Behörden entscheiden immer im Einzelfall, welche Anordnungen angebracht sind. Mit dem Vorlegen eines Abstinenznachweises ist aber in jedem Fall bei folgenden Gegebenheiten im Straßenverkehr zu rechnen:

  • Bei einer Teilnahme am Straßenverkehr unter dem Einfluss von Drogen, muss im Rahmen der MPU immer eine Drogenabstinenz nachgewiesen werden.
  • Ein Abstinenznachweis für Alkohol ist immer abhängig vom Promillewert, Tathergang (z. B. mit Unfallfolge) und individueller Trinkgeschichte sowie Tageszeit des Delikts. Man kann aber davon ausgehen, dass ab 2-2,2 Promille ein Abstinenznachweis erforderlich ist, jedoch nicht in jedem Fall
  • Teilweise wird eine MPU und ein Abstinenznachweis auch bereits bei 1,1 Promille verlangt oder in Fällen, in denen eine wiederholte Auffälligkeit auch bei niedrigeren Promillewerten gegeben ist.

In manchen Fällen entscheiden sich Teilnehmer einer MPU auch freiwillig dafür, einen Abstinenznachweis zu erbringen. In weniger schweren Fällen übermäßigen Alkoholkonsums kann auch das “kontrollierte Trinken“  ausreichend sein. Hierbei muss nicht vollständig auf Alkohol verzichtet werden, es werden jedoch Anlässe und Mengen genau definiert für den Konsum.

Bei Drogen ist jedoch ein maßvoller Konsum ausgeschlossen.

  • Jetzt kostenlose Erstberatung vereinbaren

Abstinenznachweis bei einer MPU wegen Alkohol

Ob ein Abstinenznachweis für Alkohol bei einer MPU notwendig ist, hängt sehr stark von der Alkoholproblematik ab. Dabei sind in der Bewertung wichtige Indikatoren z. B.  – wie viel und oft getrunken wurde, wieviel Promille bei der Tat gemessen wurde, welche Trinkmotive vorlagen und ob die negativen Konsequenzen ignoriert wurden.

Hierbei empfiehlt es sich, eine Erstberatung bei einem Verkehrspsychologen wahrzunehmen. Er kann den individuellen Fall professionell einschätzen und Ihnen wichtige Handlungsempfehlungen, u. a. auch zum Abstinenznachweis, aussprechen. Nehmen Sie zu diesem Gespräch alle verfügbaren Dokumente zum Fall, wie z. B. Gerichtsurteile, Führerscheinakte oder Polizeiberichte mit.

Abstinenznachweis bei einer MPU wegen Drogen

Handelt es sich hingegen um ein Drogendelikt im Straßenverkehr, wird eine MPU wegen Drogen auch immer einen  Abstinenznachweis fordern für ein positives MPU Gutachten. Deshalb kann man hier nur konsequent auf den Konsum von Drogen verzichten. Dabei wird in der Regel ein Abstinenznachweis Drogen für ein Jahr gefordert.

Jetzt kostenlose Erstberatung vereinbaren
  • Online MPU Vorbereitung
  • Beratung per Videokonferenz
  • Schnell & bequem vom Laptop aus
  • Kostentransparent

Was kostet ein Abstinenznachweis?

Heute verlangen die MPU Stellen moderne Abstinenzkontrollen in Form von Urin- oder Haaranalysen. Wird eine MPU wegen Drogen angeordnet, so ist immer auch ein Abstinenznachweis MPU zu erbringen. Diese sogenannten Screenings weichen je nach Methode und Umfang in den Abstinenznachweis Kosten voneinander ab. Grundsätzlich hat der Betroffene selbst alle Kosten für den Abstinenznachweis für eine MPU zu tragen. Für weitere Informationen zu den MPU Kosten lesen Sie doch bitte auch unseren Artikel: MPU Kosten

In untenstehender Tabelle finden Sie durchschnittliche Einzelpreise für die verschiedenen Einzeluntersuchungen bei einem Abstinenznachweis für eine MPU. Die Preise können jedoch je nach Anbieter variieren:

Leistung

Probe

Preis

Drogenscreening

 

 

Drogenscreening Standard

Urin

95,-

Amphetamine, Cannabis, Kokain, Opiate, Benzodiazepine, Methadon

Drogenscreening bei vorbekanntem Opiatkonsum

Urin

120,-

Standard + Opioide Analgetika (Buprenorphin, Tilidin, Tramadol)

Drogenscreening Standard

Haarbüschel

180,-

Amphetamine, Cannabis, Kokain, Opiate, Methadon, Benzodiazepine

Drogenscreening bei vorbekanntem Opiatkonsum

Haarbüschel

240,-

Standard + Opioide Analgetika (Buprenorphin, Tilidin, Tramadol)

Alkoholscreening

 

 

ETG (Ethylglucuronid)

Urin

80,-

ETG (Ethylglucuronid)

Haarbüschel

165,-

Kombination Drogen- und Alkoholscreening

 

 

Drogenscreening Standard + ETG

Urin

145,-

Drogenscreening bei vorbekanntem Opiatkonsum + ETG

Urin

170,-

Drogenscreening Standard + ETG

Haarbüschel

300,-

Drogenscreening bei vorbekanntem Opiatkonsum + ETG

Haarbüschel

370,-

Einzelsubstanz im Haar

Haarbüschel

85,-

je Substanzgruppe

Medikamentenscreening

 

 

Psychoaktive Medikamente im Harn

Urin

50,-

z. B. Barbiturate, Neuroleptika, Antidepressiva, u.a.

Abstinenznachweis MPU durch die Urinanalyse

Grundsätzlich liegen die Preise für ein Drogenscreening höher als für ein Alkoholscreening. Auch sind einzelne Urinanalysen günstiger als Haaranalysen. Jedoch sind bei Urintests in der Regel mehr Einzeltests notwendig als bei Haaranalysen. 

Da ein Abstinenzkontrollprogramm meist auf 12 Monate ausgelegt ist, können hierbei z. b. 6-7 Urinprobenfällig werden. Bei einem Abstinenzprogramm Alkohol wird bei der Urinanalyseder Ethylglucuronid-Wert (ETG-Wert) gemessen, der als Abbauprodukt des Alkohols im Urin nachweisbar ist. Bezieht sich die Urinanalyseauf Drogenkonsum, sind die Preise etwas höher.

Sehen Sie auch unsere Artikel: MPU Vorbereitung Berlin, MPU Vorbereitung München, MPU Vorbereitung Frankfurt, MPU Vorbereitung Stuttgart sowie weitere Orte und Städte für eine MPU Vorbereitung.

Abstinenznachweis MPU durch die Haaranalyse

Wird ein Abstinenznachweis mittels einer Haaranalyse durchgeführt, so entstehen höhere Kosten für die Einzeluntersuchung. Ggf. sind jedoch über den Abstinenzzeitraum weniger Proben notwendig. Allerdings liegen die Kosten eines Drogenscreenings mittels Haaranalyse deutlich über den Kosten einer Analyse bei Alkohol.

Eine Haaranalyse ist außerdem nur möglich, wenn die Haare weder gebleicht noch gefärbt wurden. Außerdem müssen sie mindestens 3 cm lang sein.

Jetzt kostenlose Erstberatung vereinbaren
  • Online MPU Vorbereitung
  • Beratung per Videokonferenz
  • Schnell & bequem vom Laptop aus
  • Kostentransparent

Wie lange müssen Nachweise erbracht werden?

Ein Abstinenznachweis wird meistens für einen Zeitraum von 12 Monaten verlangt. Dieser muss außerdem vor der MPU Begutachtung erbracht werden und ist dann eine wichtige Voraussetzung für ein positives MPU Gutachten. 

Sind alle Screenings im Laufe des Kontrollprogramms negativ (kein Substanznachweis) ausgefallen, erhält der Teilnehmer eine entsprechende Bescheinigung, die bei der MPU Untersuchung vorgelegt werden kann.

Wie lange ist Alkohol im Blut nachweisbar?

Der Nachweis von Alkohol im Blut, Speichel, Atem, Schweiß oder Urin eines Menschen ist bis zu mehreren Stunden nach dem Konsum möglich. Dabei ist jedoch keine Aussage über die Regelmäßigkeit des Trinkens zu treffen. Hierfür werden andere Werte gemessen, die Aufschluss über die Konsumhistorie geben können:

Der GGT-Test (Gamma-Glutamyl-Transferase): Bei Personen, die täglich ca. 2 Liter Bier trinken, ist der GGT-Spiegel erhöht. Es dauert ca. 25 Tage bis dieses Enzym hälftig wieder abgebaut ist. Der GGT-Spiegel kann jedoch auch durch Leberkrankheiten, Diabetes, einige Medikamente oder Übergewicht erhöht sein.

Der CDT-Test (Karbohydratdefizientes Transferrin): Wer nur eine Woche täglich ca. 6 Standardgläser Alkohol (Standardglas: ca. 0,25 l Bier) trinkt, hat einen erhöhten CDT-Spiegel. Dieser Wert halbiert in ca. 17 Tagen. Jedoch können sowohl eine Leberzirrhose als auch eine Schwangerschaft oder eine chronische Hepatitis den Spiegel erhöhen.  

Der MCV-Test (Mittleres Volumen von roten Blutkörperchen):  Alkoholmissbrauch ist auch durch ein erhöhtes Volumen an roten Blutkörperchen nachweisbar. Dabei bleibt dieser Wert auch nach mehreren Monaten der Abstinenz noch hoch.

Wie lange ist THC in Haaren nachweisbar?

Die THC-Carbonsäure (THC) ist für den Nachweis eines Konsums von Cannabis relevant. Dabei wird das THC solange auch in die Haare abgegeben, bis es vollkommen aus dem Körper ausgeschieden wurde. Bei einem regelmäßigen Cannabiskonsum kann es also bis zu 12 Wochen dauern, bis keine Abbauprodukte mehr in das Haar gelangen können.

Hierbei werden  die THC-Abbauprodukte während des Haarwachstums in die Haarstruktur mit eingebaut. Bei einer  Wachstumsgeschwindigkeit von einem Zentimeter pro Monat, lässt sich in 6 Zentimeter langem Haar ein THC-Konsum nachweisen, der vor bis zu einem halben Jahr stattgefunden hat. Dies ist bei einem Abstinenznachweis MPU zu berücksichtigen.

Wo werden Abstinenznachweise erbracht?

Ein Abstinenzkontrollprogrammwird bei fast allen Begutachtungsstellen für die Fahreignung angeboten (z.B. TÜV, DEKRA). Außerdem bieten auch Ärzte mit einer entsprechenden Zusatzausbildung Abstinenznachweise für die MPU Vorbereitung an.

Jetzt kostenlose Erstberatung vereinbaren
  • Online MPU Vorbereitung
  • Beratung per Videokonferenz
  • Schnell & bequem vom Laptop aus
  • Kostentransparent

Reicht der Abstinenznachweis zum Bestehen der MPU?

Viele MPU Teilnehmer glauben, dass ein Abstinenznachweis MPU an sich schon ausreichend sein sollte, um eine MPU zu bestehen. Dies ist jedoch ein Irrglaube, da der Abstinenznachweis ausschließlich dazu dient, die Aussagen des Teilnehmers glaubhaft zu machen. 

Jedoch bezieht sich der Abstinenznachweis nur auf einen begrenzten Zeitraum der Vergangenheit und sagt nichts über das zukünftige Verhalten des Teilnehmers aus. Der MPU Gutachter will davon überzeugt werden, dass der Teilnehmer verantwortungsvoll in Zukunft am Straßenverkehr teilnehmen kann. Er darf dabei keine Gefahr sehen, dass sich ein ähnliches Delikt wiederholen könnte.

Deshalb ist es immer empfehlenswert, die Zeit des Abstinenzkontrollprogramms auch für eine intensive MPU Vorbereitung zu nutzen.

MPU wegen Alkohol

Bei einer MPU wegen Alkohol ist neben einem evtl. geforderten Abstinenznachweis eine Reihe von Überzeugungsleistungen zu erbringen, auf die der Teilnehmer sich gründlich vorbereiten sollte.

In der MPU Untersuchung wird neben einer medizinischen Untersuchung und einem Reaktions- und Leistungstest besonders viel Wert auf das zusätzliche psychologische Gespräch gelegt. Hier wird der Teilnehmer intensiv zu seinem Delikt befragt, zu den Gründen, den Trinkgewohnheiten vor und nach dem Delikt und zu einer erfolgten oder nicht erfolgten Verhaltensänderung. 

Das psychologische Gespräch ist der eigentliche Knackpunkt der MPU und meistens entscheidend für ein positives oder entsprechend negatives MPU Gutachten. Noch heute liegt die Durchfallquote bei einer ersten MPUbei ca. 50%. Ausschlaggebend ist dabei in den meisten Fällen eine wenig überzeugende Darstellung im psychologischen Gespräch.

Deshalb ist es dringend geboten sich speziell hierauf  mit einer professionellen MPU Vorbereitung  zu wappnen und nichts dem Zufall zu überlassen. Detailliertere Informationen zu einer optimalen MPU Vorbereitung finden Sie auch in unseren Artikeln: MPU Vorbereitung , MPU Test  und MPU Ablauf.

Worauf kommt es bei der MPU an?

Das psychologische Gespräch mit dem MPU Gutachteri n der MPU Untersuchung ist die größte Herausforderung im gesamten MPU Ablauf. Dabei ist der Teilnehmer gefordert, darzustellen, dass er eine echte Einsicht in sein Fehlverhalten gewonnen hat und seinen Deliktfall verantwortungsbewusst reflektiert hat. 

Ferner hat er darzustellen, wie er seitdem sein Konsumverhalten geändert hat und entweder ganz auf Alkohol verzichtet oder zu einen verantwortungsbewussten Umgang hiermit zurückgefunden hat. Jedoch ist bei Drogen nur ein vollständiger Verzicht möglich. Wichtig ist dabei, dass der Teilnehmer den MPU Gutachter davon überzeugen kann, dass seine Verhaltensänderung nachhaltig und stabil ist. 

Außerdem muss der Gutachter davon überzeugt werden, dass der Proband wieder als verantwortungsbewusster Teilnehmer am Straßenverkehr partizipieren kann und dass sich ein Verkehrsdelikt wegen Alkohol oder Drogen nicht wiederholen wird.

Jetzt kostenlose Erstberatung vereinbaren
  • Online MPU Vorbereitung
  • Beratung per Videokonferenz
  • Schnell & bequem vom Laptop aus
  • Kostentransparent

Wie kann Ihnen ein Verkehrspsychologe helfen?

Die MPU Vorbereitung auf das kritische psychologische Gespräch gelingt am besten mit einem Einzelcoaching durch einen Verkehrspsychologen. Er kann den individuellen Fall analysieren und die beste Strategie für die Gesprächsvorbereitung liefern. Dabei kann er die Knackpunkte des speziellen Falls erkennen und den Teilnehmer intensiv auf entsprechende Fragen vorbereiten. 

Allerdings werden zusätzlich im psychologischen Gespräch mehrfach Kontrollfragen eingebaut, die bereits getätigte Aussagen des Probanden überprüfen. Eine Vorbereitung auf Einzelfragen macht somit wenig Sinn. Dabei kann in einem Einzelcoaching der Verkehrspsychologedazu verhelfen, eine in sich schlüssige Einstellung und Darstellung der eigenen Position zu erarbeiten. Für weitere Informationen zur MPU Vorbereitung lesen Sie doch auch unseren Artikel: MPU Vorbereitung.

Jetzt kostenlose Erstberatung vereinbaren
  • Online MPU Vorbereitung
  • Beratung per Videokonferenz
  • Schnell & bequem vom Laptop aus
  • Kostentransparent